Konzert

08.10.2022 – Kirche St. Nikolai in Langenleuba-Oberhain

zurück

Diesmal konnte man schon von außen sehen, wer im Innern der Oberhainer Kirche probt und später auftreten wird. Nachdem wir bereits beim Ansingen in der Kirche einen angenehmen Eindruck von ihrer Klangwirkung bekommen hatten, wurde dieser noch von der Anzahl und der Begeisterung der Konzertbesucher übertroffen. Es war eine solche Freude, in dieser guten Akustik vor so freundlichen und dankbaren Menschen singen zu dürfen, dass die reichliche Stunde wie im Fluge verging.
Besondere Aufmerksamkeit bekamen unsere Männer, die diesmal sogar mit zwei Ensemblestücken auftraten und für gute Laune und so manches verschmitzte Lächeln sorgten.
Aber auch Max, der das Solo zu „M. L. K.“ diesmal unter der Leitung von Charleen sang, damit Ralph den Bass I akustisch verstärken konnte, hat mit seiner Darbietung wieder rundum überzeugt.
Die Ansagen unserer Carola waren aufgrund des Fehlens eines Mikrofons zwar etwas leise, aber dafür noch persönlicher und noch individueller als sonst schon. Vielen Dank dafür.
Mit den vielen a cappella-Stücken in unterschiedlichsten Sprachen, die aber mithilfe Carolas Ansagen für alle verständlich und nachvollziehbar waren, konnten wir ein abwechslungsreiches Konzert bieten, das die Erwartungen einiger Zuschauer insbesondere hinsichtlich des Repertoires überboten hat. Die instrumental begleiteten Stücke sorgten dabei für gelungene Abwechslung und neue Klangfarben.