Rosenmontagsprobe 2021 – online!

15.02.2021 – zu Hause vor dem PC/Handy

zurück

Wie schon das meiste seit März vergangenen Jahres mussten wir in diesem Jahr auch die Rosenmontagsprobe zu Hause vor unseren Bildschirmen abhalten. Aber wir haben uns davon nicht stören lassen und waren, online­erprobt, wie wir inzwischen sind, mit unseren Ehrengästen, Gisela und Rainer Rosin, ausgelassen und sogar feucht-fröhlich. Und das alles völlig ansteckungsfrei.
Unsere Rosine hat ein Gedicht verfasst und etliche Musikerwitze vorgelesen und die Chormitglieder waren wieder auf das Feinste herausgeputzt, ob als Nonne, als diverse Tiere, mittelalterlich gewandet oder transgender, selbst Narrenkappen und einige Fantasiekostüme durften nicht fehlen.
Das beweist mal wieder, dass Humor und gemeinsam Feiern ein wichtiger Bestandteil unseres Chorlebens ist und dass wir uns – unter Einhaltung aller erlassenen Vorschriften – die gute Laune nicht vergällen lassen.