Chorprobe Rosenmontag

04.03.2019 - Musikzimmer im Freien Gymnasium Penig

zurück

Närrisch ging's zu am Rosenmontag, bunt und ein bisschen verrückt, weil fast alle Sängerinnen und Sänger in den verschiedensten Verkleidungen und Bemalungen, mit Masken, Hüten oder anderen Accessoires erschienen, um dem besonderen Anlass gerecht zu werden.
Auch unsere Ehrenmitglieder Gisela und Rainer Rosin waren wieder mit von der Partie und überraschten uns, passend zu ihrem Outfit als Fleischersleute, mit Kassler-Hähnchenschenkeln, die wir uns vor und nach der Probe sowie in der Pause schmecken ließen. Aber natürlich gab's auch Pfannkuchen und anderes süßes Naschwerk, das umsichtige Chormitglieder mitgebracht hatten.
Dem Outfit des Chorleiters – im Nachthemd und mit Handtuch über der Schulter (wollte er sich gerade waschen und Zähne putzen gehen?) – angemessen, probten wir das „Badezimmer“-Quodlibet und führten es, sehr zur Belustigung aller Anwesenden, mit den zugehörigen Bewegungen auf. Doch wir arbeiteten auch an einigen Stücken aus dem laufenden Programm und nahmen uns die Zeit, um in der Pause auf der Schulhaustreppe die obligatorischen Rosenmontagsbilder zu schießen. Somit war es eine gelungene Probe der anderen Art, in der wir gekonnt das Nützliche mit dem Angenehmen verbunden haben.