Yandex.Metrica

Frühlingskonzert

20.05.2017 - Haus Hoffnung in Penig

zurück

Unsere Reihe von Frühlingsauftritten setzten wir mit einem über einstündigen Konzert im Peniger Pflegeheim „Haus Hoffnung“ fort. In einer ganz anderen, aber besonderen Atmosphäre, ging es hier vor allem darum, den Heimbewohnern etwas Abwechslungsreiches zu bieten, das sie anspricht, bewegt und bis tief ins Herz berührt.
Das ist dem Chor vermutlich auch gelungen, denn die Zuhörer hatten vor allem bei den altbekannten Volksliedern sichtlich Spaß am Mitsingen. Auch das von uns zu Ehren Hanna Maria Dracks einstudierte Lied „Es rauscht im Hain der alte Lindenbaum“ stieß beim Publikum auf positive Resonanz.
Natürlich gehörten auch bei diesem Auftritt mitreißende Lieder wie „Lollipop“ oder „Bring me little water, Sylvie“, in dem unsere Bodypercussion immer wieder beeindruckt, zum Programm. Emily Giesen hatte wiederum ein sehr schönes Klavierstück eingeübt und brachte es gelungen zur Aufführung.
Zu guter Letzt brillierten unsere Männer mit ihrem Titel: „Männer mag man eben“. Bleibt zu spekulieren, was sich die Frauen nun als Pendant überlegen.