Yandex.Metrica

Chorprobe Rosenmontag

27.02.2017 - Musikzimmer im Freien Gymnasium Penig

zurück

Vom schlichten Haarreifen bis zum Ganzkörperkostüm reichten in diesem Jahr die Einfälle derjenigen, die kostümiert zur Rosenmontagsprobe erschienen. Erstaunlich zahlreich waren die Nonnen vertreten, aber auch historische Kostüme standen hoch im Kurs. Ebenso wurde mit Farben für die fantasievolle Gesichtsbemalung nicht gespart. So sah es recht bunt aus in den Reihen des Chores, der nicht nur für den samstäglichen Auftritt probte, sondern auch einen neuen Kanon, in dem es um das frühlingsbedingt aufwallende Blut und ums Küssen der bzw. mit den jungen Männern geht, einstudiert. Vor Probenbeginn und in der Pause gab es lecker Selbstgebackenes bzw. Häppchen und Pfannkuchen.