Yandex.Metrica

Weihnachtskonzert

18.12.2011 - Kultur- und Schützenhaus Penig

zurück

Unser erstes Weihnachtskonzert ohne den Chor der Erich Kästner Grundschule. Das hatte es schon seit Jahren nicht gegeben. Aber wir machten das Beste daraus und luden uns viele Gäste ein, die mit ihren instrumentalen und vokalen Beiträgen das Programm auflockerten und für Abwechslung sorgten: Kim Winter spielte einen Marsch aus der Nussknackersuite auf ihrer Violine, Jonathan Kügler sang das „Panis angelicus” von César Franck solistisch, Emily Giesen bot ein Menuett von Jean Philippe Rameau auf dem Klavier dar, Charleen Giesen spielte einen Satz aus der Sonata in G von James Hook auf der Blockflöte und Steven Kästner und Patrick Findeklee brachten „Biscaya” von W. Bookwood/H. O‘Malley auf ihren Akkordeons zu Gehör. Aber auch der Chorgesang kam nicht zu kurz. „Evergreens” wie „Weihnachten steht vor der Tür”, der „Schneewalzer” oder „Herbei, oh ihr Gläubigen” waren ebenso zu hören wie die eher unbekannteren Stücke „Ich brach drei dürre Reiselein”, „Carol of the bells”, „Weht im Schnee” oder „Gesang der Engel”.